Licht in neuer Dimension
LEDLicht
info@ledspartstrom.com

             Umwelt              

 

Um die Umwelt zu schützen, wurden die Glühlampen Schritt für Schritt verboten.

 

An diese Stelle treten nun in der Hauptsache Halogen und Energiesparlampen. Beide Beleuchtungsarten sind nicht neu.

 

Soweit bekannt, sind Halogenlampen ebenso wie Glühlampen für den Menschen und die Umwelt weitgehend ungefährlich. Stromschlag und Glassplitter stellen bei unsachgemäßem Umgang die größten Gefahren dar.

 

 

 Davor sollten Sie sich und Ihre Kinder besser schützen:

E N E R G I E S P A R L A M P E N

Energiesparlampen bieten wesentlich höheres Gefährdungspotential, denn Sie enthalten Quecksilber.

Geht eine Energiesparlampe zu Bruch, reicht es nicht die Scherben zusammen zufegen. Durch den Bruch werden Quecksilberanteile in die Umwelt freigesetzt! Es muss massiv gelüftet werden, Energiesparlampen sind Sondermüll - auch wenn Sie einfach nur nicht mehr leuchten!

Was vielen Menschen nicht oder nur begrenzt klar ist: Quecksilber ist eine giftige Substanz, die sich auf den IQ und auch das Imunsystem des Menschen auswirkt.

Eindrucksvoll hat der Film von Bulb fiction - Die Lüge von der Energiesparlampe, Regisseur Christoph Mayr, deutlich gemacht was es mit der Energiesparlampe auf sich hat.

Die Situation eines kleinen Jungen, der im Raum war, als eine Energiesparlampe zerbrach, und der multiple körperliche Schädigungen davontrug.

Eigentlich sollte hier ein Trailer gezeigt werden. Da der Film aus unserer Sicht aber auch populistische Züge hat und wir der Verschwörungstheorie nicht folgen möchten, hier ein Bericht von "Plusminus", ARD vom 24.08.2010. Aktualität ist vorhanden!

 

 

 

 

Spätestens nachdem Sie den Film gesehen haben, werden Sie verstehen, warum unsere Firma sich LEDLicht nennt und wir die Verwendung dieser energiesparenden und per se umweltfreundlichen Form der Beleuchtung vorantreiben werden.

LEDLicht ist die Zukunft in der Beleuchtung!

 

Weitere Themen zu Umweltaspekten erscheinen in unregelmäßiger Folge an dieser Stelle.

 

 Haben Sie Fragen?

Kontakt

 Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zur Rechtsprechung bezüglich der Verlinkung von Inhalten im Impressum